Diese Geschäftsbedingungen regeln die Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden (nachfolgend als Auftraggeber genannt) und PR Consulting Eberhard, 8645 Jona, Schweiz (Betreiberin von Brautmode.NET, nachfolgend als Auftragnehmer genannt).

1. Preise von Dienstleistungen

Es gelten stets die zum Zeitpunkt der Buchung aufgeführten Preise. Diese sind für beide Vertragsparteien verbindlich. Preisänderungen gelten nur für zukünftige Buchungen. Rückwirkende Preisnachlässe sind ausgeschlossen.

2. Umfang, Gültigkeit und Rücktritt
Die Rechtsverbindlichkeit eines Kaufes/Buchung entsteht mit dem Versand der Onlineanmeldung an den Auftragnehmer. Anmeldungen via Postweg erhalten Rechtsverbindlichkeit beim Eintreffen der Postsendung beim Auftragnehmer. Dem Auftraggeber steht das Recht zu, innerhalb 24 Stunden nach getätigter Buchung vom Kaufvertrag zurückzutreten. Das Rücktrittsgesuch hat per Email an info@brautmode.net zu erfolgen. Spätere Rücktrittsgesuche können nicht mehr berücksichtigt werden.

3. Haftungsausschluss
Der Auftragnehmer haftet weder für die Einträge noch für deren Inhalt. Bei fehlerhaften Angaben oder Anzeigen von Inhalten, haftet der Auftragnehmer nicht für daraus entstandene Schäden. Grundsätzlich sind Preisangaben in Inseraten als unverbindliche Preisempfehlung zu verstehen.

Der Auftraggeber ist für den korrekten Inhalt und das urheberrechtsfreie Verwenden von Bildmaterialien verantwortlich und bestätigt, dass sämtliche allfällig abgebildete Personen in Bildmaterialien mit der Publikation auf den Webseiten von Brautmode.NET und Tochter-Marktplätzen einverstanden sind. Wir distanzieren uns über sämtliche Inhalte, die über weiterführende Links ab unseren Webseiten erreichbar sind. 

4. Mutationen
Der Auftraggeber gibt sich damit einverstanden, dass er das Inserat nicht abändert, sodass für ein anderes Produkt geworben wird. Ebenso ist er verpflichtet, Inserate sofort zu löschen, deren Produkte nicht mehr verfügbar sind. Kontaktangaben müssen stets aktuell sein.

5. Rechnungsstellung und Zahlungsbedingungen
Der Auftraggeber akzeptiert auf dem elektronischen Wege versandte Rechnungen und Mahnungen. Die Einstellgebühren der gesamten Vertragsdauer wird zu Beginn der Dienstleistung in Rechnung gestellt. Sämtliche Zahlungen sind nach einer 20-tägigen Frist ohne Abzüge fällig.

Das erste Mahnscheiben ist kostenlos. Ab dem 2. Mahnschreiben stellen wir eine Aufwandentschädigung von EUR 10 in Rechnung.

Der Auftraggeber ist verpflichtet, die Abgeltung der bezogenen Leistungen spesenfrei auf das bezeichnete Konto des Auftragnehmers zu überweisen.

6. Schlussbestimmungen
Dem Kauf/Buchung unterliegt dem Schweizer Handelsrecht. Für eventuelle Streitigkeiten gilt die örtliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichtes am Geschäftssitz des Auftragnehmers als vereinbart.

Die Kaufabwicklung zwischen dem Auftraggeber und seinen Interessenten beruht jeweils auf der lokalen Gesetzgebung des Auftraggebers und betrifft die Auftragnehmerin nicht. Die Auftragnehmerin kann nicht für Schäden aus dieser Geschäftsbeziehung haftbar gemacht werden.

Jona (Schweiz), August 2007

AGB's als PDF

 

  Inserate aus der Schweiz ansehen Inserate aus Österreich ansehen Inserate aus Deutschland ansehen Inserate aus Deutschland ansehen Inserate aus der Schweiz ansehen Inserate aus Österreich ansehen